Ausbildung und Umschulung zur Kosmetikerin

Ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf mit
Prüfung durch die Handwerkskammer

Ausbildungsinhalte

Allgemeiner Bereich

Deutsch

Sozialkunde

Wirtschaftskunde

Sport

Fachlicher Bereich

Analysieren betrieblicher Arbeitsabläufe

Beurteilen der Haut

Reinigen der Haut

Pflege und Gestaltung der Hände und Nägel

Waren bewirtschaften

Anwendungen von kosmetischen Massagen

Schützen und Pflegen der Haut

Pflegen und Gestalten der Füße und Nägel

Präsentieren und Verkaufen von Waren und Dienstleistungen

Unterstützen kosmetischer Behandlungen durch gesundheitsfördernde Maßnahmen

Unterscheiden kosmetischer Spezialbehandlungen

Gestalten mit dekorativer Kosmetik

Wahlqualifikation (Visagismus oder manuelle Lymphdrainage im kosmetischen Bereich)

Berufspraktische Ausbildung

Begleitendes Praktikum